Bachblüten

 

Schon 1935 fand Eduard Bach, ein englischer Arzt, 37 Blüten und heilkräftiges Wasser, die eine sanfte Wandlung von negativen Gefühlszuständen bewirken. Er erkannte, dass Menschen BEVOR sie erkrankten, von diesen unausgeglichenen Gemütszuständen berichteten. Ein warnender Vorbote sozusagen...

Weiter lesen

bild